Und noch ein Haas…

Apropos Fuchs und Haas: Ich hab’s eher mit dem Haas – besonders wenn er sooo süss ist.

Süsser Haas

Nachdem mein einziger Haas – ich hatte ihn von den Matte-Postfrauen erhalten – in Südfrankreich quallvoll des Hitzetodes gestorben ist, bin ich nun doch noch einmal weich geworden. Ich habe im Coop den süssen Albino gekauft. An der Kasse habe ich mir dann fest vorgenommen, sämtliche Feste zu feiern, wie sie fallen, bloss mit einer Woche Verspätung – ich schlauer Fuchs.

Wo Fuchs und Haas…

Nein, eine Metropole sei Bern schon nicht, sagen jeweils Besucher aus grösseren Städten. Bern habe für mich eine angenehme Grösse, pflege ich dann zu entgegnen, sei überblickbar, aber trotzdem nicht langweilig. Heute hätte ich unverblümt geantwortet: Jawohl, Bern ist Provinz – nachdem tatsächlich ein Fuchs meinen Heimweg gekreuzt hat, und zwar keiner aus dem Rathaus.

Penis verlngern?

Penisverlängerung
Die Spammer treiben es wilder denn je: 111 Spam-Nachrichten sind letzte Nacht im Filter meines Weblogs hängen geblieben. Die allermeisten werben für eine Pille, die den Penis verlängern soll. Zuerst nahm ich mir pflichtbewusst vor, das Angebot seriös zu prüfen. Schliesslich habe ich mich doch anders entschieden. Denn hat einer nächtelang Zeit, um Spam für solche Pillen zu verschicken, war deren Effekt wohl nicht langanhaltend…

Ps: Bitte vermeide in deinem Kommentar das Wort Penis. Sonst bleibt auch er im Filter stecken.