Lizenziatsarbeit "Zeitung der Zukunft"

Die Tageszeitungen stehen unter Druck: Die Lesergemeinde schrumpft. Und immer mehr Werbetreibende setzen statt auf die Zeitung auf elektronische Medien. Um fortbestehen zu können, muss sich die Tageszeitung weiter entwickeln. Sie muss digital werden.

In meiner Lizenziatsarbeit am Departement für Medien- und Kommunikationswissenschaft der Universität Freiburg habe ich einen Versuch mit einer digitalen Zeitung durchgeführt. Während der Testperiode wurde eine digitale Version des Tages-Anzeigers produziert. Die Testpersonen konnten dieses E-Paper herunterladen und auf ein zur Verfügung gestelltes Lesegerät kopieren. Im Anschluss an den Versuch wurden die Testpersonen befragt. Zudem wurde anhand aufgezeichneter Nutzungsdaten ausgewertet, welche Inhalte die Testpersonen geöffnet hatten.

Die vollständige Arbeit steht nun zum Abruf bereit.

Zeitung der Zukunft — Zukunft für die Zeitung? Was Leserinnen und Leser von einer digitalen Zeitung erwarten. (PDF-Format, 4,5 MB)

Ganz herzlich danken möchte ich allen, die mich bei Realisierung der Lizenziatsarbeit unterstützt haben: insbesondere den Testteilnehmerinnen und Testteilnehmer für ihre Zeit und ihr Engagement, Lucia Probst für ihre Unterstützung während des langen Projekts, Andreas Reufer fürs Programmieren, Ernst Born für die statistische Hilfe bei der Datenauswertung, David Haberthür und Sven Johner für Tipps zum Tex(t)satz, Ruth Born fürs Korrekturlesen, dem Verlag Tamedia für die Inhalte, der Firma TicinOnline fürs Produzieren der elektronischen Zeitungen, René Lutz von Graphicart Prepress fürs Vermitteln der Lesegeräte und meinem Professor Louis Bosshart für die Ab- und Annahme der Lizenziatsarbeit. Herzlichen Dank!

2 Gedanken zu „Lizenziatsarbeit "Zeitung der Zukunft"“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.