Altersnachmittag

Ach, wie doch die Zeit vergeht… Ja, dieses Jahr sind wir dran. Plötzlich steht eine 3 bei uns 75-ern vorne dran. Zugegeben: Das ist noch etwas ungewohnt. Aber ich werde damit zurecht kommen. Alter macht schliesslich weise, sagt man, oder zumindest altklug.

Nein, ich hadere nicht mit dem Alter. Ich zelebriere es. Und das mache ich mit dir zusammen – der fast Gleichaltrigen, dem fast Gleichaltrigen – am Samstag, dem 3. Dezember, ab 18.30 Uhr bei einem kleinen Apéro in meiner Altersresidenz, wo bis nach dem ersten Weltkrieg tatsächlich die „Pension Mattenheim“ gestanden hat, was immer das auch gewesen sein mag. Item, deine Alte oder deinen Alten darfst du gerne mitbringen. Und wenn du in deinem Alter bald schon wieder zurück ins traute Heim oder zu deinem Jungbrunnen willst: Kein Problem, ich freue mich, mit dir kurz aufs Altern anzustossen. Trage dich ein – und humpele vorbei.

Des alten Mannes Worte – für alle mit altersbedingter Leseschwäche

(Nein, mitbringen musst du nichts – was braucht man in meinem Alter schon noch. Wenns unbedingt sein muss, kannst du ja etwas zum Essen oder Trinken auftischen. Aber auch das ist nicht nötig. Irgendwo habe ich doch noch eine Güetzidose…)

4 Gedanken zu „Altersnachmittag“

  1. lieber „nochjunger“ this
    guter entscheid, dass du dich vorsorglich in deinen noch jungen jahren für einen kletterkurs entschieden hast -dank dem wirst du dich nie alt fühlen…
    gerne guck ich (vielleicht bring ich den alten auch mit) in deiner residenz vorbei und danke dir für die einladung!
    mit lieben grüssen
    rhea

  2. Salut This
    Danke für die Einladung – als Nachbar hier in der Alterssiedlung ist jede Abwechslung wilkommen. Falls mir nichts zustösst vorher, schaue ich doch gerne vorbei..

    Bis dann Jüre

    Übrigens: Die Stirnemans öffnen am gleichen abend Ihr Adventsfenster im Wöschhüsi – ein richtiger Partyabed also!

  3. Salut This
    Danke für die Einladung – als Nachbar hier in der Alterssiedlung ist jede Abwechslung wilkommen. Falls mir nichts zustösst vorher, schaue ich doch gerne vorbei..

    Bis dann Jüre

    Übrigens: Die Stirnemans öffnen am gleichen abend Ihr Adventsfenster im Wöschhüsi – ein richtiger Partyabed also!

  4. lieber this, willkommen im klub der alten… auf das stossen wir an! schon nur wegen der wirklich netten formulierung „mit gleichaltrigen…“ – ich fühle mich gleich um jahrzehnte jünger!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.